Digitale Transformation

 

 

Zewo-Studie zum digitalen Spenden

Die Zewo-Studie zum digitalen Spenden zeigt, dass die Auswertung und Nutzung eigener Spenderdaten in der Anwendung der digitalen und klassischen Marketing-instrumente von NPOs eine grössere Rolle spielen als der Einkauf oder die Miete von Spenderdaten. Auf der anderen Seite verhindern fehlendes Wissen innerhalb der Organisationen, mangelnde Ressourcen, keine Beimessung von strategischer Bedeutung und keine Begeisterung auf der operativen Ebene, dass digitales Fundraising mit letzter Konsequenz betrieben wird. Schade, denn die bestehende Problematik, dass Spender aufgrund mangelndem Technik-Knowhow keine Spenden überweisen können, wird sich lösen. Und wer dann nicht gut aufgestellt ist, wird es schwer haben.

 


 

 

 

Neu: MAS in SPAM-Mailing!

Das ist natürlich Unsinn! Verzeihen Sie uns, wenn wir dem verlinkten Artikel von AZ Direct in Sachen Tonalität etwas vorgreifen. Sie finden hier wirklich gute Tipps zum Thema SPAM und es macht Spass den Artikel zu lesen. Wir finden auf jeden Fall, dass man nicht genügend auf die Dos und Don'ts in Sachen Adresslisten, -pflege, -anwendung etc., etc. hinweisen kann. Was nützen die besten Einfälle, wenn handwerklich gepfuscht wird? Wir spannen Sie nicht länger auf die Folter: hier gibt's Anti-SPAM-Futter!

 


 

 

 

Wie bewältige ich digitales Chaos?

Kennen Sie das Gefühl, nur noch mit dem Management der verschiedenen Kommunikationskanäle beschäftigt zu sein? Egal ob interne Informationen, Lieferanten-Fragen oder Kundenkommunikation? Es scheint, als prassle alles gleichzeitig auf einen ein. Verschiedene Kollaborations-Tools versprechen die Lösung zu sein. Aber reicht es, sich ein Tool anzuschaffen und damit ist wieder alles im grünen Bereich? Leider ist es nicht so einfach. Tipps, was es zu berücksichtigen gibt, erfährt man im Webinar von easydoo am 12. August 2021. Hier gibt's weitere Informationen.

 


 

 

 

 

 

Der Schlüssel im Transformations-Prozess

Was ist der Schlüssel in der digitalen Transformation? Aus unserer Sicht, sich ein neues organisatorisches Gerüst zu verpassen. Das heisst, dass Macht und Kompetenz neu verteilt werden. Das erfordert ein Umdenken im erheblichen Ausmass. Die Technologien stehen bereit und es führt kein Weg daran vorbei, sich dieses neue Gewand anzuziehen. Wir können ein gewisses Unbehagen nachvollziehen. Es ist nicht leicht, jahrzehntelang gültige Pfade zu verlassen. Doch es verspricht auch bessere Arbeitsplatz-Qualität als die Vergangenheit. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

 


 

 

 

Agil, Scrum, Design-Thinking...??

Alles Schlagwörter die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation gerne genannt werden.  Klarheit über diese Begriffe und eine Erklärung warum bei der digitalen Transformation "Reagieren auf Veränderungen" mehr Gewicht hat als "endlose Planungsprozesse", schafft der empfehlenswerte LinkedIn-Kurs von Olaf Hinz. Er beinhaltet auch Tipps, wie sich Organisationen diesem Change Management-Prozess anpassen sollten. Wir wünschen viel Spass!

 


 

 

 

Kostenlose Online-Kurse

Digitalisierung ist das Gebot der Stunde! Wie der Digital Report 2020 zeigte, gilt es den Fokus auf den Knowhow-Aufbau zu setzen. Das Angebot an Kursen ist fast uner-schöpflich. Von betterplace gibt es die betterplace-academy, welche Online-Kurse in Sachen Digitalisierung zu verschiedensten Themen wie Ehrenamtliche, Arbeits- und Organisationskultur, Kommunikation und Fundraising, kostenlos anbietet. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

 


 

 

 

 

 

Haben Sie den Mut zum Tandem-Flug?

Einverstanden, so wie die Digitalisierung Chancen bietet, hat sie auch ihre Risiken. Vor allem, wenn das Bisherige noch gut funktioniert! Wie packt man also die Transformation gerade bei den Spenden an, ohne in die Gefahr eines Einbruchs zu laufen? Wie vollzieht man den Switch vom bisherigen RFM-Model, zu predictive Modelling? Wir bieten eine Lösung an und zeigen interessierten Kunden gerne, wie wir gemeinsam den Sprung schaffen damit Ihre Organisation diese Herausforderung risikominimiert angeht. Kontaktieren Sie uns!



 


 

 

 

Knowhow-Aufbau ist zentral!

Wie dem Digital-Report 2020 zu entnehmen ist, ist der Knowhow-Aufbau einer der Schlüsselfaktoren damit die Vorteile der Digitalisierung in NPOs gewinnbringend genutzt werden. Das VMI führt 2021 zum dritten Mal einen Intensiv-Lehrgang zu diesem Thema durch. Die Ausrichtung auf den dritten Sektor ist einzigartig und erlaubtes, sich in wenigen Tagen das notwendige Wissen anzueignen. Die ersten zwei Durchführungen erfreuten sich grosser Nachfrage. Mehr Informationen

 


 

 

 

 

Nutzt die Branche die Digitaliserungs-Potentiale?

Der Blick über die Grenzen lohnt sich immer wieder. Dazu gehört auch der Digital-Report 2020 welcher vom Haus des Stiftens gGmbH herausgegeben wurde. Er zeigt auf, wie digital die Deutsche Zivilgesellschaft resp. deren Organisationen unterwegs sind. Werden die Potenziale ausgeschöpft? Welchen Nutzen bringt sie aus Sicht der Organisationen? Was bremst und was sind demzufolge die Handlungsfelder? Die Antworten dazu, welche sich teilweise auch auf die Schweiz adaptieren lassen, finden sich in diesem Report.